Padmini Swaminathan
Zugang, Eigentum, Kontrolle
Landrechte von Frauen

Die Autorin beschäftigt sich mit Landreformen in Indien und insbesondere mit Gewohnheitsrechten unter dem Aspekt der Genderproblematik. Ihr (gekürzter) Text zum Projekt über Landreformen an der nationalen Lal-Bahadur-Shastri-Verwaltungsakademie in Mussoorie (Uttarakhand) ist Buchbesprechung (Hinweis am Ende des Artikels) und Diskussion in einem. Die Autorin verweist ausdrücklich darauf, dass hier Fallbeispiele vorgestellt werden, die noch keine abschließende Analyse und Bewertung darstellen. Das Projekt wurde gefördert vom Ministerium für ländliche Entwicklung der indischen Regierung (Ministry of Rural Development, Government of India). Die hier diskutierten Informationen beruhen auf Untersuchungen in 14 Bundesstaaten.

Zur Autorin

Padmini Swaminathan ist Professorin und Leiterin des Centres for Livelihoods am Tata Institute of Social Science, Mumbai sowie Gastprofessorin am Council for Social Development in Hyderabad.