Ajit Lokhande
Begegnungen von Mensch zu Mensch
Gruppenreisen in Indien

„Da gingen sie mit Ihm, sahen wo Er wohnte und blieben jenen Tag bei Ihm.“ (Joh. 1,39) Ajit Lokhande organisierte und begleitete mehr als 20 Indien-Reisen für Gruppen aus dem Umfeld der katholischen Kirche in Deutschland. Aus seinen Schilderungen wird deutlich, dass die Begegnungen mit Inder(inne)n nicht nur die Reiseteilnehmer/-innen, sondern auch ihn selbst bereicherten. Der Text erscheint im Rahmen der Zusammenarbeit der Zeitschriften MEINE WELT und SÜDASIEN.

Zum Autor

Ajit Lokhande hat in Innsbruck katholische Theologie studiert und wurde in Bonn im Fach Vergleichende Religionswissenschaft promoviert. Er war von 1979-1983 pädagogischer Mitarbeiter in der Missionarischen Bewusstseinsbildung und arbeite mit MISSIO Aachen zusammen. Später war er Bildungsreferent bei MISSIO Aachen. Jetzt befindet er sich im Ruhestand.