Ida Forster & Johanna Krysl & Maja Meiners
Zwischen Tradition und Emanzipation
Frauen in Südasien

Auch in diesem Jahr fand die Jahrestagung des Literaturforums Indien e.V. wieder in der Evangelischen Akademie Villigst statt. Zum Thema „Frauen in Südasien zwischen Tradition und Emanzipation“ gab es vom 24. bis 26. Mai Vorträge, Diskussionen und Workshops, dazu Beiträge über Frauenportraits und -Schicksale aus dem Bereich der Literatur, des Dokumentar- und Spielfilms.

Zu den Autorinnen

Ida Forster hat in Mainz Indologie, Kulturanthropologie und Filmwissenschaft studiert. Gegenwärtig schreibt sie ihren Master in Mediendramaturgie sowie ihren ersten Roman.

Johanna Krysl studiert seit 2017 im Bachelor Orientalistik und Islamwissenschaft im Hauptfach und Indologie im Nebenfach an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Maja Meiners schloss 2014 ihren Bachelor in Literaturwissenschaft und Anglistik an der Ruhr-Universität Bochum ab und beendete im Frühjahr 2019 ihr Master-Studium in Modern Indian Studies an der Georg-August Universität in Göttingen.