Sana Iqbal & Pratibha Singh
Kein Zugang zur Gesundheitsversorgung
Die Hürden für Frauen sind gewaltig

Im globalen Genderbericht 2018 wird Pakistan in Bezug auf die Gleichstellung der Geschlechter weltweit in der vorletzten Position eingestuft. Jemen belegt den letzten Platz. Die geschlechtsspezifischen Ungleichheiten wurzeln tief und werden bis heute reproduziert. Welche Folgen dies für Mädchen und Frauen neben den Sparten Erwerbstätigkeit, Bildung oder politische und öffentliche Partizipation insbesondere für den Bereich der Gesundheitsversorgung hat, untersuchen die Autorinnen im nachfolgenden Text.

Zu den Autorinnen

Sana Iqbal hält einen Master of Sustainable Development Management der Rhein-Waal-University of Applied Sciences und hat sechs Jahre in mehreren Ländern als Social Development Specialist gearbeitet.

Pratibha Singh ist eine unabhängige Forscherin, schreibt über Gender-Fragen und arbeitet im Moment beim Eine-Welt-Netzwerk Thüringen.