Sunanda Deshapriya
Perspektiven des Übergangs
Oder autoritärer Wiedergänger?

Sri Lanka wählt in einigen Wochen den neunten Präsidenten. Die Hoffnungen auf grundlegende Reformen durch die 2015 gewählte Regierung blieben weitgehend unerfüllt. Die politische Koalition pro Reformen ist sowohl auf der Ebene der Regierung als auch als motivierender Diskurs zerfallen. Anhand der Kandidaten und der politischen Konflikte skizziert der Autor eine eher beunruhigende Perspektive.

Zum Autor

Sunanda Deshapriya ist freier Journalist, lebt seit 2009 zeitweise in der Schweiz, schreibt regelmäßig Kolumnen für Medien in Sri Lanka und betreibt eine englischsprachige Webseite (http://srilankabrief.org/).