Vishwas R. Gaitonde
Das Harmonium und seine Wiedergeburt
Musikgeschichte (Süd-) Asiens

Dies ist die Geschichte eines Musikinstruments, das in den etwa 230 Jahren seiner Existenz in Europa zur Welt gekommen und (beinahe) ausgestorben ist, und das in Asien wiedergeboren wurde. Das Harmonium wurde im Westen konzipiert, ist aber heute weitgehend im Osten, insbesondere auf dem indischen Subkontinent anzutreffen. Darum denken viele irrtümlicherweise, es handele sich um ein indisches Instrument. Der Autor erzählt die Geschichte.

Zum Autor

Vishwas R. Gaitonde ist Schriftsteller, verbrachte prägende Jahre in Indien, lebte in Großbritannien und lebt heute in den USA. Er erhielt mehrere literarische Ehrungen, eine seiner Kurzgeschichten wurde als Distinguished Story in Best American Short Stories of 2016 gelistet.

Südasien 4/2019