Jacinta Kerketta
ANGOR – Glut
Schreiben gegen die Zerstörung

Jacinta Kerketta ist eine junge Literatin mit Adivasi-Wurzeln. Sie setzt sich mit dem Thema Selbstbestimmung der Adivasi auseinander und nimmt unter anderem deren Umwelt in den Blick – Bedingung und Möglichkeit eines selbstbestimmten Lebensentwurfs. Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers haben wir zwei Gedichte ausgewählt.

Zur Autorin

Jacinta Kerketta ist Autorin, gehört den Adivasi an und stammt aus dem indischen Bundesstaat Jharkhand. Es liegen zwei Gedichtbände in deutscher Sprache von ihr vor: „ANGOR – Glut“ von 2016, zweite Auflage von 2018 sowie „Tiefe Wurzeln“ von 2018, beide Bände erschienen im Draupadi-Verlag, siehe auch SÜDASIEN Heft 2-2018. 

Südasien 1/2020