Theodor Rathgeber
Vom Recht auf eine lebensfördernde Umwelt
Synopsen aus dem Völkerrecht

Im Rahmen der Vereinten Nationen (UN) gibt es viele internationale Abkommen, die sich mit der Vielfalt der Natur und der Achtung natürlicher Regelkreisläufe beschäftigen. Auch UN-Menschenrechtsorgane haben sich – abseits der großen öffentlichen Aufmerksamkeit – seit Jahren mit dem Anspruch auf eine lebensfreundliche Umwelt befasst. Der Artikel fasst in gebotener Kürze zusammen.

Zum Autor

Theodor Rathgeber ist Redakteur bei SÜDASIEN.

Südasien 1/2020