Ameer Faaiz
Politische Zweckmäßigkeit in der Demokratie
Vom systemischen Untergraben des institutionellen Gerüsts

Das Land scheint Dank seiner Bürger(inn)en, medizinisch gesehen, vergleichsweise gut durch die Corona-Pandemie zu kommen. Nicht so in der Politik. Die politische Zweckmäßigkeit ist zum Angelpunkt der Entscheidungsfindung geworden, dem sich die öffentliche Gesundheit unterordnen muss. Ein Lagebericht aus Verfassungsperspektive, exemplarisch verdeutlicht anhand der Parlamentswahlen in diesem Jahr.

Zum Autor

Ameer Faaiz arbeitet als Rechtsanwalt (LL.M) und engagiert sich in verschiedenen Funktionen in der muslimischen Gemeinschaft.

Südasien 2/2020