Sagi Thilipkumar
Schwarze Flaggen im Land des Löwen
Unabgegoltene Selbstbestimmung

Im November 2019 produzierte Sri Lanka in den internationalen Medien wieder Schlagzeilen. Gotabhaya Rajapakse gewann haushoch die Präsidentschaftswahlen. Kurze Zeit später ernannte er seinen Bruder und ehemaligen Präsidenten Mahinda Rajapakse zum Premierminister. Die Rajapakse Brüder sind nach fünf Jahren zurück an der Macht. Im Mai 2009 hatten sie die letzten Gebiete der LTTE (Liberation Tigers of Tamil Eelam) zurückerobert. Was diese Rückkehr aus der Perspektive eines Tamilen bedeutet, skizziert der Autor.

Zum Autor

Sagi Thilipkumar ist Jurastudent in Zürich und der Advocacy-Koordinator Schweiz bei der gemeinnützigen Organisation People for Equality and Relief in Lanka (PEARL), registriert in Washington-DC.

Südasien 2/2020