E. Neuerbar
Ausstieg aus der Kohlekraft
– auch für deutsche Unternehmen im Ausland!

Nach Angaben des UN-Ausschusses für Entwicklungspolitik (UNDP) vom März 2018 wird Bangladesch eine hohe Wahrscheinlichkeit bescheinigt, bis zum Jahr 2024 den LDC-Status (Least Developed Country) verlassen zu können. Dieser Erfolg steht in Einklang mit der Vision 2021 und der Vision 2041, in denen die Regierung Bangladeschs ihre nachhaltigen Entwicklungsziele formuliert. Dazu gehört auch die Energiegewinnung. Was das bedeutet, erläutert der Artikel.

Zur Autorin

E. Neuerbar arbeitet seit mehreren Jahren zu Bangladesch und Aspekten der nachhaltigen Entwicklung. 

Südasien 2/2020