Hoipi Haokip, Arfina Haokip, Tingneichong Gangte
Marktverkäuferinnen in Corona-Zeiten
Tradition und frauenspezifische Resilienz

Die Märkte im Bundesstaat Manipur im Nordosten Indiens werden traditionell von Frauen betrieben. Als im Zuge der Covid-19-Pandemie und des Lockdowns alle Märkte in Manipur schließen mussten, sahen sich die Marktfrauen großen Herausforderungen ausgesetzt. Wie sollten sie ihren Lebensunterhalt bestreiten? Eine Studie schildert die vielfältigen Probleme und gleichzeitig die Widerstandsfähigkeit der Verkäuferinnen des New Lambulane Tribal Market in Imphal.

Zu den Autorinnen

Hoipi Haokip, Arfina Haokip und Tingneichong Gangte sind promovierte Wissenschaftlerinnen und lehren an der Manipur University im Fach Geschichte.

Südasien 4/2020