Jehan Perera
Kardinal ringt mit der Realität
Unerwartete Positionierung eines vormaligen Regierungsfreundes

Ende März wird eine Mehrheit der Mitgliedsstaaten beim UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) darüber entscheiden, ob die Regierungsführung in Sri Lanka einem Prüfmechanismus durch das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte (OHCHR) unterworfen wird. Es wird ein knappes Ergebnis erwartet. Menschenrechtsverteidiger/-innen in Sri Lanka sowie Solidaritätsgruppen im Ausland haben eine eher unerwartete Fürsprache erfahren, so der Autor.

Zum Autor

Jehan Perera ist Direktor des nationalen Friedensrates (National Peace Council) und Kolumnist der Tageszeitung Daily Mirror in Sri Lanka.

Südasien 1/2021