Wolfgang-Peter Zingel
Bangladesch im Klimawandel
Ein Konferenzbericht

Bangladesch ist wie kaum ein anderes Land vom Klimawandel bedroht. Auch ein nur geringer Anstieg des Meeresspiegels gefährdet das Land und seine Einwohner. Vor diesem Hintergrund fand in Bonn im Juli 2011 die erste Internationale Konferenz zu Fragen des Klimawandels und der Energie in Bangladesch statt. Der Asien-Experte Wolfgang-Peter Zingel berichtet.

Zum Autor
Wolfgang-Peter Zingel, Diplom-Volkswirt, Dr. rer.pol., ist als Mitarbeiter des Südasien-Instituts der Universität Heidelberg seit den 70er Jahren mit der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklung der Länder Südasiens befasst. Im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms „Megacities – Megachallenges“ beschäftigt er sich mit dem System der Nahrungsversorgung Dhakas. Zurzeit ist er Gastdozent am National Institute of Pakistan-Studies der Quaid-Azam University in Islamabad, Pakistan.
Web-Seite: www.sai.uni-heidelberg.de/abt/intwep/zingel/
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Südasien 3/2011