Thomas Döhne
Neuer Anlauf – neue Chance für Nepal
Maoistisch geführte Koalitionsregierung soll den Friedensprozess zum Abschluss bringen

Wenige Wochen nach dem Scheitern der schwachen, von Ministerpräsident Jhala Nath Khanal geführten Koalitionsregierung von Communist Party Nepal-United Marxist Leninist (CPN-UML) und United Communist Party Nepal-Maoist (UCPN-Maoist), wurde am 28. August 2011 in der Verfassungsgebenden Versammlung Dr. Baburam Bhattarai zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Bhattarai war nach zähen parteiinternen Verhandlungen als Kandidat der UCPN-Maoist für den Ministerpräsidentenposten nominiert worden. Thomas Döhne leuchtet die Hintergründe aus.

Südasien 3/2011