Anna Hofsäß
Fragile Träume
Die Fotografie-Biennale 2013 in Dhaka

Die Fotografie in Bangladesch ist im Gegensatz zur Malerei bislang nicht als Kunstform etabliert. Dennoch hat Bangladesch eine rege Fotografieszene, und hier tummelt sich die größte Zahl an Fotojournalisten weltweit. Alle zwei Jahre findet in Dhaka eines der größten Fotografiefestivals Asiens, die Chobi Mela, statt. Anna Hofsäß beleuchtet das diesjährige Festival, dessen Thema „Fragilität“ war, und sprach mit dem Fotografen Samsul Alam Helal.

Zur Autorin
Anna Hofsäß, ehemals Praktikantin bei dieser Zeitschrift, hat Südasienstudien in Heidelberg studiert. Vor zwei Jahren war sie Praktikantin im Festivalsekretariat bei Drik. 2013 kehrte sie anlässlich der 7. Chobi Mela nach Dhaka zurück.

Südasien 1/2013