Bettina Meier
Exotische Insel der anglophonen Schreibkultur?
Das Galle-Literaturfestival

Das Galle Literary Festival in Sri Lanka zieht seit 2007 jedes Jahr Tausende Buchliebhaber und Kulturinteressierte aus dem englischen Sprachraum an. Für vier Tage wird das historische Städtchen Galle im Süden der Insel zu einem Fest der Sinne, der Vielfalt und des Dialogs – ein Hoffnungsschimmer in einem Land, in dem das politische und kulturelle Leben am Gängelband eines repressiven Regimes hängt.

Zur Autorin
Bettina Meier lebte von 2008-2012 in Sri Lanka und war dort zunächst Mitarbeiterin von Transparency International Sri Lanka und dann Büroleiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Südasien 3/2013