Tamara Enhuber
Jeevika – der Kampf gegen bonded labour
Die Initiative Jeevika tritt in Karnataka erfolgreich gegen Schuldknechtschaft an

Bonded labour existiert weiterhin in Indien trotz ihres Verbots vor 37 Jahren. Der Staat tut sich schwer mit der Umsetzung seiner Gesetze; für die Zivilgesellschaft ist moderne Sklaverei kein dringliches Thema. In Karnataka kämpft seit 1987 die Initiative Jeevika für ein Ende von bonded labour und setzt dabei auch auf gesellschaftlichen Wandel und auf Empowerment.

Zur Autorin
Tamara Enhuber ist Soziologin und arbeitet freiberuflich für Menschenrechtsorganisationen zum Schwerpunkt „kontemporäre Sklaverei“.

Südasien 4/2013