Fritzi-Marie Titzmann und Alexandra Schott
Indische Filme jenseits von Glamour und Stereotypen
Bericht vom 11. Indischen Filmfestival in Stuttgart, 17. bis 20. Juli 2014

Im Laufe einer Dekade hat sich das Indische Filmfestival in Stuttgart einen festen Platz in der Welt der indischen Filmfestivals in Europa und im jährlichen Kalender Indien-Begeisterter gesichert. Das Festival, das bis einschließlich 2011 unter dem Titel Bollywood and Beyond lief, konnte auch in diesem Jahr wieder mit einem abwechslungsreichen Filmprogramm überzeugen.

Zu den Autorinnen
Dr. Fritzi-Marie Titzmann ist Redakteurin und Vorstandsmitglied bei Suedasien.info und arbeitet derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig mit den Schwerpunkten Medien und Gender in Südasien.


Alexandra Schott
ist Redakteurin bei Suedasien.info und promoviert derzeit zur globalen Bedeutung indischer Filmfestivals an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Südasien 3-4/2014