Claudia Koenig
Das lautlose Desaster
Tollwut kann man nicht heilen

Wer je in Südasien gereist ist, hat sie gesehen: Straßenhunde. Nach Angaben der Global Alliance for Rabies Control (Globale Allianz zur Tollwutbekämpfung) sterben in Indien pro Jahr circa 20.000 Menschen an Tollwut, das sind fast 30 Prozent aller weltweiten Tollwutopfer. 2014 kamen weltweit geschätzte 70.000 durch diese vermeidbare Virusinfektion um, das sind zurzeit etwa 190 pro Tag. Eine lautlose Heimsuchung, Tag für Tag, Jahr für Jahr, verursacht zu 99 Prozent durch infizierte streunende Hunde.

Zur Autorin
Claudia Koenig ist Diplom-Pädagogin, freie Journalistin und Redakteurin dieser Zeitung; sie war – nach 20 Jahren in verschiedenen entwicklungspoltischen Hilfswerken – von 2011-2014 die Chefredakteurin von SÜDASIEN

Südasien 2/2015