Bernard Imhasly
Gut gebrüllt, Tiger
Der in seinem Überleben bedrohte Bengalische Königstiger vermehrt sich wieder

Die Wintermonate sind Indiens touristische Hauptsaison, und die Jagd auf Fotosujets läuft auf Hochtouren. Manchmal kommen Freunde auch bei uns vorbei – zum Ausruhen und nicht um uns Eingeborene abzulichten – und präsentieren die Ausbeute ihrer Schnappschüsse. Und zum ersten Mal nach Jahren hören wir wieder Geschichten von Tigerbegegnungen und sehen die fotografischen Beweise aus den vier großen Schutzregionen: dem Himalaya-Vorgebirge, der Hügelregion der Western Ghats im Süden sowie aus Zentral- und Nordost-Indien.

Zum Autor
Der 1946 geborene Waliser Bernard Imhasly arbeitete von 1990 bis 2007 als Südostasien-Korrespondent für die NZZ. Der studierte Linguist und Ethnologe Imhasly lebt seit 1984 in Indien und ist mit einer Inderin verheiratet. Zurzeit lebt Imhasly in der Nähe von Mumbai.

Südasien 2/2015