Fabian Falter
Der Argwohn in der Gesellschaft wächst
Die Hindu-Nationalisten verbreiten ein Klima der Angst

Seit einem Jahr ist die von Premierminister Narendra Modi geführte NDA (National Democratic Alliance)-Regierung an der Macht. Schlagzeilen über einschneidende Veränderungen gab es in dieser Zeit viele. Im Interview mit Fabian Falter stellt der Anwalt und Aktivist Irfan Engineer seine Sicht auf die Situation der religiösen Minderheiten, das Selbstbewusstsein der Regierung und den Zweck von kommunalistischen1 Ausschreitungen dar und stellt fest, dass trotzdem noch viele Menschen an ein harmonisches Zusammenleben glauben.

Zur Person
Irfan Engineer ist Anwalt und hat 2013 die Leitung der von seinem Vater Asghar Ali Engineer gegründeten Organisation Center for Study of Society and Secularism (CSSS) in Mumbai übernommen. Er analysiert kommunalistische Spannungen und setzt sich für ein friedliches Zusammenleben der verschiedenen Gesellschaftsgruppen ein.


Zum Interviewer
Fabian Falter ist Vorstandsmitglied des Südasienbüros und promoviert an der Bonn International Graduate School – Oriental and Asian Studies zu den befreiungstheologischen Schriften von Asghar Ali Engineer. Das Interview fand im April 2015 in Mumbai statt.

Südasien 2/2015